Wie richte ich die osCommerce Schnittstelle ein?

Um die osCommerce Newsletter-Schnittstelle einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie in Ihrem Accountmenü den Bereich "Integrationen".

1. Laden Sie das osCommerce-Plugin bei den Integrationen herunter und speichern Sie es in Ihrem osCommerce-Ordner.

2. Laden Sie nun folgende Dateien auf Ihren FTP-Server hoch: Admin-Ordner, newsletter2go_install.php, newsletter2go_api.php. Kopieren Sie diese in Ihr Shop Root Directory. Dadurch werden keinerlei Dateien überschrieben.

3. Damit das Plugin in Ihrem osCommerce-System funktioniert, müssen Sie einige Zeilen Code in Ihrem Shop-Backend einfügen.

Kopieren Sie den Code aus 3.2 und fügen Sie ihn in den entsprechenden Zeilen Ihrer Datei ein. Die Zeilennummern in den folgenden Beispielen beziehen sich auf eine unmodifizierte Dateiversion, weshalb Sie von Ihren tatsächlichen Zeilennummern abweichen können. Sie müssen nur die hervorgehobenen Teile hinzufügen.

Die Pfade sind relativ zum Basisordner Ihres Shops. Ist Ihr osCommerce beispielsweise unter  /public_html/catalog/ installiert, bezieht sich der Pfad/includes/filenames.php auf public_html/catalog/includes/filename.php. Beachten Sie außerdem, dass der vorgegebene Ordner im Folgenden als “Admin” bezeichnet wird. Wenn Sie Ihren Admin-Ordner umbenannt haben, sollten Sie Ihre Dateien natürlich in diesem Ordner ablegen.

3.1 Dieser Schritt ist notwendig, um strings für das osCommerce-Plugin hinzuzufügen.

Öffnen Sie die Datei “ english.php“, die im Plugin bereit liegt, und kopieren Sie die Inhalte der Datei.

Öffnen Sie die Datei “ admin/includes/languages/english.php” und fügen Sie den vorher kopierten Code am Ende der Datei ein. Speichern Sie die Datei anschließend.3.2 Damit die Menüpunkte richtig funktionieren, öffnen Sie die Datei “admin/includes/filenames.php” und fügen Sie folgende Zeilen an das Ende der Datei, vor der letzten Zeile:

define(‘FILENAME_NEWSLETTER2GO’,’newsletter2go.php’);
define(‘FILENAME_NEWSLETTER2GO_HISTORY’,
‘newsletter2goHistory.php’);

4. Als nächstes muss die Datenbank mit neuen Tabellen aktualisiert werden. Öffnen Sie die Seite  “IhreShopUrl/newsletter2go_install.php”. Dadurch werden die erforderlichen Vorgänge in Ihrer Shopdatenbank durchgeführt.

Nach diesem Schritt sollte die Menüoption in Ihrem Admin-Backend verfügbar sein.

5. Erstellen Sie nun einen Benutzer und einen API Key, um Ihren Shop mit Newsletter2Go zu verknüpfen. Dafür öffnen Sie im osCommerce-Backend den Menüpunkt “Newsletter2Go” -> “Verwalte API Users”. Dort klicken Sie auf “+ Erstelle neuen User” und erstellen einen neuen Nutzer. Wählen Sie den neuen Nutzer aus der Liste aus. Jetzt sollte auf der rechten Seite ein neues Panel erscheinen, wo Sie auf “Aktivieren” klicken. Hier können Sie später falls nötig auch einen neuen API Key generieren. Nun kopieren Sie den API Key und fügen ihn entsprechend der folgenden Anleitung in die Newsletter2Go-App ein.

6. Verknüpfung mit Newsletter2Go herstellen

6.1 Loggen Sie sich mit Ihrem Newsletter2Go-Account in die Software ein und klicken Sie oben rechts in Ihrem Account-Menü auf “Integrationen”, um in die Integrationsübersicht zu gelangen.

6.2 Klicken Sie nun auf die Integration osCommerce aus der unteren Liste oder wählen Sie die bereits angelegte osCommerce-Schnittstelle in den aktiven Integrationen aus.

Integrations Übersicht
6.3 Es öffnet sich ein Fenster zur Einrichtung der Integration. Geben Sie hier die URL Ihres osCommerce-Webshops, die zugehörige E-Mail-Adresse und Ihren API Key ein. An dieser Stelle können Sie auswählen, ob eine tägliche Empfängersynchronisation der letzten 24 Stunden vorgenommen werden soll. Außerdem können Sie entscheiden, ob ausschließlich die Empfängerdaten synchronisiert werden sollen. Wenn Sie die erforderlichen Daten eingegeben haben, können Sie die Integration noch testen oder direkt die Einrichtung abschließen.

osCommerce Einrichtung

Sie haben nun Ihre Schnittstelle zu osCommerce erfolgreich eingerichtet. Gratulation! 

Hilfe Benötigt Kontaktier uns Kontaktier uns